UP THE WRONG TREE - Laredet meha’etz (Israel 2013) Drucken
Mittwoch, 11. September 2013 um 11:10 Uhr

 

Am Dienstag, 1. Oktober im Filmhaus Kino Spittelberg  (Spittelberggasse 3, 1070 Wien)

 

Regie, Buch: Gur Bentwich
Kamera: Sharone Meir
Musik: Adi Gelbart
DarstellerInnen: Sarah Adler, Sasha Agronov, Gur Bentwich

 

Tel-Aviv im Sommer. Aber diesmal ohne Clubs und DJs, ohne romantische Blicke aufs Meer und filmtouristischen Erwartungen. Wie sieht das Leben junger Frauen und Männer wirklich aus in einer Zeit prekärer Lebensumstände. Wie kann Liebe blühen, wenn sie in der Wohnung und er auf dem Baum sitzt. Und der Hund als hochbegabter Nebendarsteller dazwischen. Der Baum soll allerdings dem Plan eines Bauspekulanten weichen, der einen Parkplatz nicht weit von der Diamantenbörse errichten möchte. Idealistische Umweltschützer, unentschlossene Polizisten und ein sympathisch-ärgerlich-schräger Loser, den nicht nur die Liebe gepackt hat. Der Film muß nicht unbedingt in Tel-Aviv spielen, aber er bringt mehr junges Israel auf die Leinwand als die meisten israelischen Filme, die in Wien ins Kino kommen. Umwelt, Prekarität und Liebe 2013 in Tel-Aviv.